Über Disziplin und Neuanfänge – Der M19-Newsletter Plus

Was uns beschäftigt

Seit wir unseren letzten Newsletter verschickt haben, sind viele Monate vergangen und das Jahr neigt sich schon wieder dem Ende zu. Unser selbstgestecktes Ziel von 3-4 Newslettern pro Jahr werden wir also verfehlen. Das hat zur Folge, dass wir als Team am eigenen Leib erfahren, wie es sich anfühlt, ein Ziel nicht zu erreichen und damit umgehen zu müssen.
 
Das hätten wir natürlich leicht vermeiden können, wenn wir uns einfach hingesetzt und geschrieben hätten. Aber dann waren da Kundentermine, dann war da eine gewisse Diffusion in der Verantwortung, dann waren da Urlaube usw. Irgendwie fehlte uns die Disziplin, dranzubleiben. Unsere Kollegen Mathias und Markus haben sich dieses Jahr mit dem Begriff Disziplin auseinandergesetzt (s.a. Für Sie: Zum Hören und Lesen) und sagen: „Gerade in neuen Arbeitswelten mit flachen Hierarchien und viel Selbstorganisation ist Disziplin in zweierlei Hinsicht eine überlebensnotwendige Tugend. Erstens als Selbstverpflichtung, die Sachen zu erledigen, die man erledigen muss. Zweitens als Teamdisziplin im Sinne von Klärung von Aufgaben, Verantwortlichkeiten –  und dann gemeinsamem, regelmäßigem Überprüfen des Arbeitsstands im Team.“
 
Wie haben wir es geschafft, nun doch einen Newsletter zu schreiben? Mit einem einfachen Trick: Wir haben den „Neustart-Effekt“ genutzt (s.a. Für Sie: Zum Anwenden). Dieser geht auf Katherine Milkman, Professorin an der Wharton Business School der Universität Pennsylvania, zurück. Sie hat erforscht, welche Zeitpunkte sich eignen, um Verhaltensveränderungen in Angriff zu nehmen. Ausgangspunkt war die Alltagsbeobachtung, dass viele Menschen sich zum Jahreswechsel etwas vornehmen, das sie schon lange umsetzen wollen, z.B. mehr Sport treiben und sich besser ernähren.
 
Das Schöne ist, dass sie und ihre Kolleg*innen zeigen konnten, dass es viele Gelegenheiten und Zeitpunkte gibt, die wir als Neustart nutzen können. Wir haben uns für Weihnachten als Neustart-Moment entschieden, um diesen Newsletter zu schreiben und freuen uns darauf, bei dieser Gelegenheit wieder unser M19-Weihnachtsgeschenk zu verlosen (s.a. Für Sie: M19-Weihnachtsgeschenk).


Für Sie: M19-Weihnachtsgeschenk

Alle Jahre wieder kommt Weihnachten schneller als gedacht. Wir blicken auf ein erfolgreiches und intensives Jahr zurück und möchten gerne etwas an Sie zurückgeben.
Deshalb bieten wir 5 Personen die Chance unser *M19-Weihnachtsgeschenk* zu gewinnen:

1 Stunde Coaching oder Projektsupervision

Wie und wann darf ich mitmachen? 

Senden Sie uns einfach eine E-Mail an info@m19-organisationsberatung.de (Betreff: M19-Weihnachtsgeschenk).
 
Teilnehmen darf jedeR Newsletter- Abonnent – auch Personen, die sich gerade bei uns im Coaching / Projektsupervision befinden.
 
Einsendeschluss ist der 19.12.2022


Für Sie: Zum Anwenden

Etwas Neues in Angriff zu nehmen oder das eigene Verhalten zu verändern, ist nicht immer leicht. Der „Neustart-Effekt“ kann dabei helfen. Katherine Milkman und ihre Kolleg*innen haben herausgearbeitet, dass wir Neujahr deshalb so gerne nutzen, um ein Vorhaben umzusetzen, weil wir Erinnerungen an unser Leben in Abschnitte ordnen, wie Kapitel in einem Buch. Zu besonderen Zeitpunkten haben wir dann das Gefühl, dass wir reinen Tisch machen und unser „altes Ich“ hinter uns lassen können. Das steigert unsere Motivation und unseren Glauben daran, es diesmal schaffen zu können. Ein normaler Montag, kann so als Anlass genommen werden, neue Verhaltensweisen auszuprobieren.

Was möchten Sie schon lange verändern? Unsere Checkliste zum „Neustart-Effekt“ kann Ihnen dabei helfen. Probieren Sie es aus!

Hier der Link zur Checkliste „Neustart-Effekt“


Für Sie: Zum Hören und Lesen

In unserer Podcastfolge Tugenden: Teamdisziplin, Hierarchie und Autorität“ sprechen Markus und Mathias über folgende Fragen:

  • Welche Bedeutung haben diese Tugenden in der Zeit von New Work?
  • Wie können uns diese Tugenden im Kontext der Arbeit helfen?
  • Wie können diese Tugenden in Krisensituationen Orientierung geben?

Jetzt reinhören!
 
Wer lieber liest und / oder weiter vertiefen möchte, dem sei Mathias‘ Artikel „Teamdisziplin, Hierarchie und Autorität“ ans Herz gelegt:
 
Jetzt reinlesen!

NEWSLETTER

Wir wollen mit Ihnen in Verbindung bleiben. Mit unserem Newsletter lassen wir Sie an unseren Überlegungen und unserer Arbeit teilhaben.